Deckbedingungen

Die Decksaison beginnt am 1. Januar und endet am 15. Juli eines Kalenderjahres.

Die Samenbestellungen werden täglich bis 9 Uhr unter oder 0170/4488483 angenommen. Folgende Angaben sind mit der Bestellung des Samens vorzulegen:

  • Name und vollst. Anschrift des Stutenbesitzers, einschl. Telefon-, Fax- und Handynummer
  • Zuchtverband, dem die Besamung gemeldet werden soll
  • genaue und vollständige Verbandsanschrift
  • Angaben zur Stute (Name, Abstammung, Lb-Nr., Alter)

Liegen diese Daten nicht vor, ist ein Samenversand leider nicht möglich. Die Versandkosten des Samens gehen zu Lasten des Stutenbesitzers. Der Deckschein ist zu Beginn der Decksaison dem Hengsthalter (nicht beim Tierarzt) einzureichen. Das Deckgeld muss mit der ersten Samenbestellung auf das Konto der Ostsee-Sparkasse Kto-Nr: 605 009 988, BLZ 130 500 00 überweisen werden und ist Bedingung für die Freigabe des Samenversand. Von allen Stuten sind Tupferproben erforderlich, ausgenommen Maiden- und Fohlenstuten.

Sollte der Hengst im Laufe der Decksaison aus besonderen Gründen (Turniereinsatz, Krankheit) kurzfristig nicht zur Verfügung stehen, kann TG-Sperma eingesetzt werden. Anspruch auf Rück- zahlung des Deckgeldes besteht nicht!

Für Stuten, die nicht angenommen bzw. resorbiert haben, wird die Hälfte des bezahlten Deckgeldes des Vorjahres angerechnet, sofern bis zum 1. Dezember d.J. eine tierärztliche Bescheinigung vorliegt.

 

Gestüt Inselhof

.......................................
Dr. Mechthild Bause
Halbinsel Garden
18276 Lohmen

Tel.: 03 84 58 / 2 13 13
Fax: 03 84 58 / 2 13 23
Mobil: 01704488483