Geb. 2001

Stm. 165 cm

Fuchs

Decktaxe auf Anfrage

 

Vater: Waitaki

Durch seine Erfolge in Nationenpreisen und Weltcupspringen war Waitaki eines der internationalen erfolgreichen Trakehner Springpferde.

 

Mutter: Dalamatika

Elitestutenanwärterin aus dem legendären ostpreußischen Stutenstamm der Darstellerin. Dalmatika ist Mutter von Delacroix (Grand Prix erfolgreich in den USA) und Großmutter von DER DANTE. Muttervater Trafaret und die Elitestute Daniela runden das Pedigree ab.

 

 

DER DANTE

DER DANTE

Geb. 2006
Stm. 166 cm
Rappe
Decktaxe auf Anfrage 
TG Sperma

DER DANTE
DER DANTE
Vater: Stravinsky xx
Nach erfolgreicher Rennkarriere in Polen wechselte Stravinsky xx in den Dressursport. Auch hier bewies der Vollbluthengst durch zahlreiche Siege und Platzierungen bis Intermediare I eindrucksvoll seine Wertigkeit in Leistung, Interieur und Bewegung.
Mutter: Delphi
Tochter des Dressurpferdemachers und Elitehengstes Hohenstein, lieferte 2003 unter anderem das teuerste Auktionsfohlen in Neumünster von K2. Mutter der Mutter: St.Pr.St. Distanz, eine Tochter von St. Cloud, führt in der fallenden Linie das Blut des legendären Newquen xx, Sieger des Prix de l’ àrc de Triomphe de Paris.
Vererbung
Edle, stets bewegungsstarke und typgeprägte Fohlen aus unterschiedlichsten Stutenlinien.
Eigenleistung
30-Tage Veranlagungsprüfung Haupt- und Landgestuet Marbach 2009. Gesamtnote 8,05; Rittigkeitssieger 9,0; Dressurbetonter Index 8,26; Beste Schrittnote 9,0. 2010 in Reit- und Dressurpferdeprüfungen Klasse A ausschliesslich 1. & 2. Platzierungen. Nach Grundausbildung mit Schwerpunkt Dressur jetzt im Vielseitigkeitssport im Nachwuchstraining unter Michael Jung. In A und L Prüfungen mit Wertnoten von 8,5 und 9,0 siegreich und qualifiziert für das Bundeschampionat Warendorf. 2012 bei seinem ersten internationalen Auftritt in Haras le pin Frankreich CIC* von 146 Startern Reservesieger. Auszeichnung mit dem Sonderpreis für das beste 6-jährige Vielseitigkeitspferd. 2013 Sieg in Fontainebleau CCI* unter 103 Teilnehmern. 2013 Sieg internationales S* Turnier Radolfzell auf dem Weierhof. 2013 Sieg internationales Marbacher Vielseitigkeitsturnier CIC*. Auf dem Weg zur Qualifizierung für die Weltmeisterschaften der jungen Vielseitigkeitspferde. Bis 2015 hat Dante unter Michael Jung Siege und Platzierung in 1 und 2 Sterne Prüfungen sammeln können, nach seinem Besitzer Wechsel im Oktober 2015 wird er in Florida USA weiter seinen sportlichen Weg gehen. Den Züchtern steht über das Gestüt Inselhof weiterhin das TG von Dante zur Verfügung.

ABRAX

ABRAX

Geb. 1991
Stm. 166 cm
Dunkelfuchs
Decktaxe auf Anfrage 
Natursprung

ABRAX
Vater: Adriano
Der Vater Adriano ist einer der erfolgreichsten von über 20 Söhnen des Adept. Adriano war Sieger der Hauptkörung 1979, wurde in Diensten des Landgestüts Redefin 26 Jahre alt und stellte mit Ansgard, Admiral, Adrett, Abrax, Angorat, Adsino und Azurino sieben gekörte Söhne. Auch war er Vater der DDR-Siegerstute von 1984. Er wurde aufgrund seiner Nachzucht als Staatsprämienhengst eingetragen. Der Muttervater Janos führt ebenfalls überwiegend hannoversches Blut. Auch er war 1983 Körsieger seines Jahrgangs und brachte mit Janussek (Ldb. Moritzburg)einen gekörten Sohn. Über Duell II und den Trakehner Drusus setzt sich der Stamm in dritter und vierter Generation mit zwei Hengsten fort, die zu den jeweils bedeutendsten Vererbern ihrer Zeit in der ehemaligen DDR zählten. Vererbungsdaten: Erster Deckeinsatz 1994 Staatspraemienstuten: 1
Mutter: Düne
Vererbung
Abrax kam 1994 zunächst eine Saison im Gestüt Ganschow zum Einsatz, ehe er zu seiner jetzigen Besitzerin wechselte. Aufgrund seiner hervorragenden Nachzucht wurde Abrax zum Verbandsprämienhengst in Mecklenburg-Vorpommern gekürt. Alle Töchter wurden überdurchschnittlich eingestuft, sowohl in den Ergebnissen der Stutenleistungsprüfung als auch bei den Stutbucheintragungen. Die Nachkommen beginnen vielversprechend im Sport mit vielseitiger Veranlagung.
Eigenleistung
Abrax absolvierte 1996 die Hengstleistungsprüfung in Neustadt/Dosse 101.89(20./32) (Dressur 103.03 (14.), Springen 99.98 (16.)) und war mehrfach in Dressurpferdeprüfungen der Klassen L und M platziert.

Burma Gold xx (IRE)

Geb. 2007

Stm. 169 cm

Fuchs

Decktaxe 2016 für Vollblut Stuten € 2.000,-  für Warmblutpferde € 500,- 

 

Vater: Java Gold xx (USA)

Brachte u.a. den Deutschen Derbysieger BOREAL u. KONA GOLD, u.a. Sieger im Breeder Cup Sprint Gr. 1. 

 

Mutter: Bougainvillea (GER)

Ist rechte Schwester zur Derby-Siegerin BORGIA. Seine 2. Mutter BRITANNIA, Mutter von Derby-Siegerin BORGIA, war Champion der älteren Stuten in Europa 1989. 


Vererbung:

Der Fohlenjahrgang 2015 konnte voll überzeugen. Burma Gold gab seinen Nachkommen Athletik, korrektes Gebäude und hervorragendes Interieur weiter. Aus Trakehner Müttern erreichten zwei Fohlen des Gestütes die Qualifikation fürs Championat und wurden prämiert. Burma Gold erhielt die Anerkennung als Veredler für die Trakehner Zucht und steht somit auch den Trakehner Züchtern ab 2016 zur Verfügung. 

 

 

Gestüt Inselhof

.......................................
Dr. Mechthild Bause
Halbinsel Garden
18276 Lohmen

Tel.: 03 84 58 / 2 13 13
Fax: 03 84 58 / 2 13 23
Mobil: 01704488483