Es war der 29. April 1994, als die Halbinsel am Garder See (Mecklenburg) in den Besitz des Gestüts Inselhof überging, was das bis dahin als Urlaubsziel begehrte Landstück zu einer „Insel der Pferde“ machte.

Gesunde Aufzucht

Das Gestütsgelände ist Teil eines Landschaftsschutzgebietes inmitten der Mecklenburger Schweiz, welche sich durch ihr einzigartiges, waldreiches, seendurchzogenes Hügelland auszeichnet.

Eben dieser natürliche Reichtum bietet viele für die Aufzucht der Gestütspferde nutzbare Vorzüge:

  • geeignete Böden mit sandigen Wälzplätzen
  • großzügige, sonnenbeschienene Weiden (ca. 40 Hektar) 
    mit waldigen Schattenplätzen 
  • natürlicher Zugang zum See
  • hügelige Koppelabschnitte zur Konditionierung 
    und Kräftigung der Pferdemuskulatur

Artgerechte Haltung

"Ganzjährige Offenstallhaltung mit freiem Zugang zur Koppel“ – so lautet das Erfolg versprechende Aufzuchtkonzept des Gestütes Inselhof. Durch diese Form der Haltung werden ausreichende Bewegung und gesundheitliche Widerstandsfähigkeit garantiert. Ebenso artgerecht sind auch die Stallungen konzipiert: Sowohl der Laufstall als auch die Abfohl- und Hengstboxen präsentieren sich großzügig, hell und luftig. Bei so viel Bewegungsfreiheit ist täglicher Kontakt zum Menschen – besonders für die Zähmung der Fohlen – von großer Bedeutung. Durch regelmäßige Fellpflege und Training sowie individuell bemessene Zufütterung wird die Umgänglichkeit der Gestütspferde geschult. Die Aufzucht erfolgt getrennt nach Geschlecht und Alter, so dass die Jung- und Mutterstuten eine separate Herde bilden, während sich die Junghengstherde nochmals in Absetzer, Jährlinge und Zweijährige unterteilt. 

Planvolle Ausbildung

Auch bei der sportlichen Ausbildung wird auf dem Inselhof differenziert:

Die jungen Stuten werden altersgerecht mit Sattelzeug und Longenarbeit vertraut gemacht, um dann behutsam angeritten zu werden und ihre Leistungsprüfung abzulegen. Bei den Junghengsten entscheidet das Potenzial, ob sie als Hengstanwärter gesondert vorbereitet oder als Reitpferde entsprechend ihres Begabungsschwerpunktes weiter gefördert werden. Die sportliche Arbeit findet hauptsächlich auf dem gestütseigenen Reitplatz (mit Springparcours und Freispringanlage) statt, wird jedoch durch lockernde oder konditionierende Ausritte auf der Halbinsel ergänzt. Bei spezieller Sportförderung kooperiert der Inselhof auch mit anderen namhaften Ausbildungsställen.

"Der Dürer TSF" unter Michael Jung

Der Hengst "Der Dürer TSF" erfolgreich unter dem Sattel von Michael Jung.

Gestüt Inselhof

.......................................
Dr. Mechthild Bause
Halbinsel Garden
18276 Lohmen

Tel.: 03 84 58 / 2 13 13
Fax: 03 84 58 / 2 13 23
Mobil: 01704488483